Fachausschuss tagt

Grasberger Baugebiet soll wachsen

Die Gemeinde Grasberg möchte ein neues Baugebiet ausweisen. Dafür soll bald der Startschuss fallen. Mit diesem und anderen Themen beschäftigt sich der Bau- und Planungsausschuss in der kommenden Woche.
18.05.2021, 13:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus
Grasberger Baugebiet soll wachsen

Der Bauausschuss tagt in der kommenden Woche im Grasberger Rathaus.

CARMEN JASPERSEN

Grasberg. In Grasbergs jüngstem Baugebiet, den Eickedorfer Vorweiden, sind in rund zwei Jahren mehr als 60 Häuser entstanden. Die Gemeinde möchte das Gebiet nun erweitern und das Bauleitverfahren starten. Dafür bedarf es eines sogenannten Aufstellungsbeschlusses. Um den geht es unter anderem in der nächsten Sitzung des Grasberger Bau- und Planungsausschusses. Die Ortspolitiker tagen am Donnerstag, 20. Mai, ab 20 Uhr im Rathaus. Ein weiteres Thema ist die Erneuerung der Beleuchtungskabel und der Lampen im Rahmen des Ausbaus des Kirchdamms. Die Politikerinnen und Politiker beschäftigen sich außerdem mit dem Antrag zur Änderung des Bebauungsplans für das Grundstück Wörpedorfer Ring 8 der Firma Finkeisen. Weiter erörtern sie einen Antrag auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung für einen Teil der Adolphsdorfer Straße. Die Zuhörer können sich in der Fragestunde zu Wort melden.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+