Grasberger Haushaltsabschluss für 2020 Ergebnis um 1,4 Millionen Euro verbessert

Das Rechnungsprüfungsamt legte seinen Bericht über den Grasberger Haushalt 2020 vor. Der fiel überraschend positiv aus, statt der erwarteten Miesen blieb ein Überschuss von mehr als 600.000 Euro.
15.10.2021, 16:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Kessels

Grasberg. In Geld schwimmen wird die kleine Gemeinde Grasberg wohl auch in Zukunft nicht. Aber so schlecht, wie noch Anfang vorigen Jahres angenommen, geht es ihr auch nicht: Im Haushaltsjahr 2020 erwirtschaftete sie einen Überschuss von 662.000 Euro. Bei der Aufstellung des Gemeindehaushalts waren Verwaltung und Politik noch von einer Unterdeckung in Höhe von 727.000 Euro ausgegangen. Der Finanzausschuss befasste sich jetzt mit der Prüfung der Schlussbilanz 2020 durch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren