Niedersachsen gibt Geld Haltestellenaufwertung in Grasberg und Lilienthal kann beginnen

Vier Bushaltestellen in Grasberg und Lilienthal sollen barrierefrei umgestaltet werden. Das Land hat dafür jetzt Geld freigegeben. Auch in der Samtgemeinde Tarmstedt sollen Haltepunkte aufgewertet werden.
21.03.2022, 16:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Haltestellenaufwertung in Grasberg und Lilienthal kann beginnen
Von André Fesser

Landkreise Osterholz/Rotenburg. Nutzerinnen und Nutzer der Bushaltestellen auf Höhe der Mittelsmoorer Straße 72 und der Seehauser Straße 2 in der Gemeinde Grasberg können sich auf mehr Komfort freuen. Wie Bürgermeisterin Marion Schorfmann jetzt bekannt gab, hat die Verwaltung einen Bewilligungsbescheid der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen erhalten. Damit kann die Gemeinde nun den Ausbau der Haltestellen ausschreiben. Bei diesen Haltestellen soll es nicht bleiben: In der Region sollen noch weitere Stationen aufgewertet werden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren