Finanzloch in Grasberg Grasberg erhöht die Steuern

Um das Haushaltsdefizit in den Griff zu bekommen, bittet Grasberg seine Einwohner zur Kasse. Ab 2024 soll die Grundsteuer erhöht werden.
03.12.2022, 19:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Kessels

Grasberg. Knapp 1,7 Millionen Euro fehlen nächstes Jahr im Haushalt der Gemeinde Grasberg. Der größte Teil des Defizits ergibt sich aus zwei Posten, auf die die Gemeinde keinen Einfluss hat. Deshalb sah der Finanzausschuss in seiner Sitzung am Donnerstagabend auch keinen Grund, dem Haushaltsentwurf, den Kämmerer Heiko Hartwig vorgelegt hatte, nicht zuzustimmen. Im übernächsten Jahr will die Gemeinde ihre Einnahmen erhöhen – dazu soll die Grundsteuer angehoben werden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren