Kreisstraße zwischen Worpswede und Grasberg Vollsperrung bis Ende Juli

Die Kreisstraße 10 zwischen Worpswede und Grasberg wird in den kommenden Jahren komplett saniert. Wegen Leitungsarbeiten bleiben Teile der Strecke zunächst vom 12. bis 30. Juli voll gesperrt.
09.07.2021, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vollsperrung bis Ende Juli
Von Lars Fischer

Grasberg/Worpswede. Die Kreisstraße 10 zwischen Grasberg und Worpswede soll, wie berichtet, bis zum Jahr 2023 komplett neu gebaut werden. Erste Vorarbeiten sind bereits erledigt, jetzt kommt es ab Montag, 12. Juli, erstmals zu einer Vollsperrung auf der Strecke, die laut Landkreis Osterholz bis zum Ende des Monats andauern soll. Nachdem vorbereitende Arbeiten unter halbseitiger Sperrung stattgefunden haben, ist ab Montag zwischen Otterstein/Mooringen und Neu Otterstein/Neu Mooringen eine Vollsperrung notwendig. Eine Umleitung über die Worphauser Landstraße und die Wörpedorfer Straße wird eingerichtet. Der Geh- und Radweg bleibt während der Arbeiten passierbar.

Sämtliche Leitungen – Strom, Gas, Wasser und Abwasser, Telefon- sowie Breitbandkabel – werden entlang der Kreisstraße neu verlegt. Alle weiteren Leitungsarbeiten sollen dann möglichst wieder unter halbseitiger Sperrung mit wenigen Einzelsperrungen stattfinden. Im Jahr 2022 schließen die Bauarbeiten der Fahrbahn und des Radweges an mit weiteren Vollsperrungen. Die Fertigstellung ist für 2023 vorgesehen. Insgesamt sind für die Arbeiten rund elf Millionen Euro eingeplant, wovon knapp die Hälfte vom Land Niedersachsen getragen wird.

Lesen Sie auch

Mit dem Neubau auf der bestehenden Trasse sollen die Schwierigkeiten mit dem moorigen Untergrund dauerhaft beseitigt werden und gleichzeitig mehr Platz sowohl für Autos wie auch für Radfahrer und Fußgänger entstehen. Es handelt sich um die umfangreichsten Straßenbauarbeiten des Landkreises der vergangenen Jahrzehnte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+