Landwirtschaftlicher Verein Grasberger planen Schwarzwaldtour

Die Unternehmungsmöglichkeiten waren in den vergangenen zwei Jahren arg beschränkt, im kommenden Jahr will der Landwirtschaftliche Verein für das Kirchspiel in Grasberg wieder durchstarten. Es gibt schon Ideen.
29.11.2021, 18:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Grasberger planen Schwarzwaldtour
Von André Fesser

Grasberg. Mit Grünkohl und Tanz haben die Mitglieder des Landwirtschaftlichen Vereins für das Kirchspiel Grasberg erstmals seit zwei Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung abgehalten. Die Beteiligung im Gasthof Zur Birke in Tüschendorf war mit 47 Personen etwas schwächer als sonst, berichtet Schriftführer Hans-Dieter Detjen. Womöglich sei diese Zurückhaltung auch auf die Pandemie zurückzuführen. Auch insgesamt habe das Vereinsleben in den zurückliegenden Monaten gelitten. 2020 seien viele Veranstaltungen ausgefallen, darunter eine geplante Tagesfahrt in ein Güllewerk und zu einem Spargelhof, wie der Vorsitzende Johann Voß in seinem Jahresbericht dargelegt habe.

Das war in diesem Jahr etwas anders, berichtet Detjen. Die Wochenfahrt nach Südtirol habe man Ende August mit 38 Teilnehmerinnen und Teilnehmern durchführen können. Zu den Besichtigungen touristischer Ziele gesellte sich dabei auch ein Besuch eines Biobetriebs im Ahrntal, dessen Betreiber in 2300 Meter Höhe wirtschaften.

Auch für das kommende Jahr seien Ausflüge geplant. An dem Vorhaben, einen Spargelbetrieb zu besuchen, wolle man festhalten, vielleicht klappe es ja 2022. Gerade diese kurzen Ausflüge wolle man mit Blick auf die pandemiebedingten Unsicherheiten kurzfristiger planen als bisher. Fest im Terminkalender stehe bereits eine Wochentour in den Schwarzwald ab dem 28. August.

Neben den Ausflugsplänen besprachen die Mitglieder auf ihrer Versammlung auch noch die Vereinsorganisation. Manfred Stelljes wurde in Abwesenheit einstimmig in den Vorstand gewählt. Johann Gerken stand Detjen zufolge für den Posten des Seehauser Ortsvertrauensmanns nicht mehr zur Verfügung. Neu im Amt ist jetzt Lothar Gusek.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+