Polizeieinsatz in Grasberg Beamte lösen Gartenhaus-Party auf

Eine kleine Gartenhaus-Party in Grasberg war am Freitag vergleichsweise früh zu Ende. Die Polizei löste das Fest auf.
16.05.2021, 14:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Beamte lösen Gartenhaus-Party auf
Von André Fesser

Grasberg. Zuerst waren sie zu laut, dann waren sie auch noch zu viele. Daher hat die Polizei eine Zusammenkunft einiger Männer am Freitagabend in Grasberg aufgelöst. Nach Mitteilung der zuständigen Inspektion Verden/Osterholz hatten sich Anwohner der Wörpedorfer Straße gegen 22 Uhr über laute Partymusik beschwert. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen vor Ort auf vier männliche Personen, die in einer Gartenhütte eine private Feier veranstalteten. Da die Personen allesamt aus verschiedenen Haushalten stammten, lag neben der Lärmbelästigung außerdem ein Verstoß gegen die geltenden Corona-Beschränkungen vor. Die Polizisten beendeten die Feierlichkeit daher kurzerhand gleich ganz. Alle vier Partyteilnehmer werden nun damit rechnen können, ein Bußgeld bezahlen zu müssen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+