Ausstellung in Grasberg Bei Rosemarie Loos ist nicht jeder Tag ein Töpfertag

Vor drei Jahren verließ Keramikerin Rosemarie Loos Rautendorf. Doch auch als Borgfelderin darf sie mit ihren Werken an der aktuellen Grasberger Gemeinschaftsausstellung „geschichtet verdichtet“ teilnehmen.
30.06.2022, 09:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Sabine von der Decken

Borgfeld/Grasberg. Vor drei Jahren zog sie aus einem 100 Quadratmeter großen Atelier mit Ausstellungs- und Maschinenraum in Grasberg nach Borgfeld. Seitdem stehen Rosemarie Loos' Töpferscheibe, Ton und die von ihr angemischten Glasuren auf gut zehn Quadratmetern eng an eng beieinander. „Alles hat seine Zeit“, sagt die Keramikerin ganz ohne Bedauern. Aber sie hat alles, was sie braucht, und es gibt auf der Fensterbank des kleinen Ateliers sogar Platz für einen Fernseher. Von dem lässt sie sich gerne beim Aufbauen und Drehen ihrer Keramiken unterhalten. „Ich gucke und fühle mit den Fingern“, sagt Rosemarie Loos, die seit 40 Jahren mit Ton arbeitet.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren