Sommerfest des Grasberger Heimatvereins Viele Besucher auf dem Findorffhof

Der Heimatverein hat nach seinem Sommerfest auf dem Grasberger Findorffhof eine positive Bilanz gezogen. Fast 500 Besucher seien gekommen, wie Vorsitzender Gunnar Meierdierks bilanzierte.
18.07.2021, 12:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

So viel steht nach dem Sommerfest auf dem Findorffhof fest: Die Grasberger wollten raus und wieder andere Menschen treffen. Die Veranstaltung verdient nach den Worten des Heimatvereinsvorsitzenden Gunnar Meierdierks das Prädikat "sehr gelungen". Zu der Feier am Sonnabend hätten sich fast 500 Besucherinnen und Besucher zu den geltenden Corona-Regeln eingefunden. "Sehr viele von ihnen waren geimpft, genesen oder getestet", so Meierdierks. Auf dem Programm standen Hüpfburg-Spaß, Feuerwehr-Vorführungen und Musik. Das Duo Emissimo (Foto) unterhielt mit Oldies, Rock, Pop und Jazz. Außerdem zeigten die Treckerfrünn aus Wörpedorf bei bestem Sommerwetter ihre Oldtimer. Kaffee und Kuchen rundeten das Fest ab. "Wir sind alle sehr, sehr zufrieden", bilanzierte Meierdierks.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren