Tischtennis Ausgleichende Gerechtigkeit: Dannenberg II bleibt Bezirksoberligist

Der TSV Dannenberg II wird auch in der kommenden Saison in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen aufschlagen. Die Relegation fällt aus.
03.05.2022, 04:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Frank Mühlmann

Dannenberg. Der TSV Dannenberg II wird auch in der kommenden Saison in der Tischtennis-Bezirksoberliga der Damen aufschlagen. Eigentlich hätte das Team um Mannschaftsführerin Emilie Suerken in der Relegation am kommenden Wochenende um den Klassenerhalt kämpfen müssen, doch alle drei potenziellen Kontrahenten (SV Blau-Gelb Cuxhaven, TTG Buxtehude und ATSV Sebaldsbrück II) werden von ihrem Teilnahmerecht nicht Gebrauch machen. Für den TSV dürfte es sich ein wenig wie ausgleichende Gerechtigkeit anfühlen, denn der Aufsteiger war nach der Corona-Pause nur auf den Relegationsplatz abgerutscht, weil Konkurrent TuS Huchting im letzten Saisonspiel von der kampflosen Absage eines anderen Teams profitiert hatte.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren