Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3:1 – Hambergen gewinnt auch in Hülsen

Der FC Hambergen hat seinen Lauf fortgesetzt: Beim SV Vorwärts Hülsen gewannen die „Zebras“ mit 3:1.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jonas Bargmann

Hambergen. Dritter Sieg in Serie: Die Fußballer des FC Hambergen avancieren derzeit in der Bezirksliga Lüneburg 3 zur „Mannschaft der Stunde“. Im Auswärtsspiel beim SV Vorwärts Hülsen erzielten Jorit Bierwald (34.) und Keno Liebschner (56./73.) die Tore beim 3:1 (1:1)-Erfolg. Für den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Zekirja Paloshi gesorgt (45.). „Ein hochverdienter Sieg, der viel zu niedrig ausgefallen ist“, resümierte Hambergens Coach Eric Schürhaus. „Unser Problem seit ein paar Spielen ist die Chancenverwertung. Die hat dazu geführt, dass wir zwischenzeitlich Schwierigkeiten bekamen.“ Mit Anpfiff der Partie waren die Gäste die klar überlegene Mannschaft und erspielten sich eine Vielzahl von guten Möglichkeiten. Aber sowohl Bierwald, als auch Liebschner und Frederik Nagel vergaben aussichtsreiche Chancen. Als Tim Denker mustergültig für Bierwald auflegte, der das 1:0 markierte, schien der Bann gebrochen zu sein (35.).

Doch anstatt zumindest mit der knappen Führung in die Kabine zu gehen, bestrafte sich der FCH mit dem Halbzeitpfiff praktisch selbst: Nach einem fatalen Ballverlust startete Hülsen den Konterangriff, den Paloshi schließlich vollendete. „Wir entscheiden uns noch zu oft für die schwere Lösung. Dadurch bringen wir uns teilweise um den verdienten Lohn“, fasste Schürhaus das Geschehen zusammen. Auch nach dem Seitenwechsel waren die „Zebras“ das überlegende Team. Keno Liebschner sorgte erst für den erneuten Führungstreffer (56.), ehe er sechs Zeigerumdrehungen später den Doppelpack schnürte (62.). „Der Doppelschlag hat uns die nötige Ruhe gegeben“, befand Schürhaus, der in der Folge einen souverän heruntergespielten Erfolg beobachtete – und ein versöhnliches Fazit zog: „Bis auf den Ausgleich war es eine super Leistung von uns. Darauf können wir aufbauen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+