Neues Angebot in Hambergen

DLRG testet sonntags auf Corona

Wer sich in der Samtgemeinde Hambergen auf das Coronavirus testen lassen wollte, konnte bisher nur zwei Arztpraxen aufsuchen. Nun eröffnet die DLRG ein Testzentrum in der Uwe-Brauns-Halle.
07.05.2021, 15:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Peter von Döllen
DLRG testet sonntags auf Corona

Die DLRG bietet Tests in der Uwe-Brauns-Halle in Hambergen an.

Nicolas Armer

Hambergen. Die DLRG macht es möglich: Ab Sonntag, 9. Mai, gibt es ein weiteres kostenloses Testangebot. Zwischen 14 und 17 Uhr können sich Personen ohne Krankheitssymptome per Corona-Schnelltest auf das Virus untersuchen lassen. Die Tests finden jeweils sonntags in der Uwe-Brauns-Halle statt. Die DLRG-Ortsgruppe bittet um Reservierung unter https://hambergen.dlrg.de/coronaschnelltest. Sie sei zwar nicht unbedingt erforderlich. Bei hohem Interesse könne es ohne Termin aber zu Wartezeiten kommen. Der Einlass erfolge bis jeweils 15 Minuten vor Schließung des Testzentrums. Wer sich testen lassen möchte, muss einen Personalausweis mitbringen und eine FFP2-Maske oder eine medizinische Maske tragen. Die Ortsgruppe würde es aus hygienischen Gründen begrüßen, wenn jeder einen eigenen Kugelschreiber mitbringt. Bei Fragen können die DLRG-Helfer per Mail unter testzentrum@hambergen.dlrg.de erreicht werden.

Das neue Testcenter der DLRG ergänzt die bereits bestehenden Angebote in der Samtgemeinde Hambergen, auch, weil es am Wochenende zur Verfügung steht. Wenn das Angebot im Testzentrum gut angenommen wird, könnte die DLRG-Ortsgruppe einen weiteren Testtag in der Woche anbieten. Laut Samtgemeindebürgermeister Reinhard Kock gibt es derzeit Testmöglichkeiten in der Arztpraxis von Werner Müller-Lankenau in Lübberstedt sowie in der Gemeinschaftspraxis Ping-Yang Lee und Eva Hegenscheidt-Lee in Hambergen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+