Internetauftritt Feuerwehr mit neuer Homepage

Die sieben Feuerwehren der Samtgemeinde Hambergen präsentieren sich mit einem neuen modernen Internetauftritt und wollen aktiv über ihre Arbeit informieren.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Peter von Döllen

Hambergen. „Wir sind eine Feuerwehr an sieben Standorten“, sagt Gemeindebrandmeister Jens Bullwinkel. Die Wehren arbeiteten gut zusammen, um den Brandschutz und andere Hilfeleistungen in der Samtgemeinde Hambergen gewährleisten zu können. Das wollen sie auch nach außen verdeutlichen. Alle Fahrzeuge haben das gleiche Design, das sich nun auch in einem Logo spiegelt. Es findet sich auch auf der neuen Homepage, auf der sich alle Wehren präsentieren. „Bisher haben nur vier Wehren eine eigene Homepage“, erklärt Bullwinkel. Nun will die Freiwillige Feuerwehr unter www.feuerwehr-hambergen.de gebündelt über ihre Arbeit informieren.

Der Internetauftritt kommt nun modern, aufgeräumt und aufgelockert mit vielen Fotos daher. Mit der Gestaltung und Programmierung wurde bewusst eine Fachfirma in Osterholz-Scharmbeck beauftragt. „So sind wir auch rechtlich abgesichert“, sagt Jens Bullwinkel. Die Anforderungen seien in der vergangenen Zeit gestiegen, auch wegen des Datenschutzes. Zudem konnte die Seite professionell auf unterschiedliche Geräte angepasst werden. So kann sie vom PC, Tablet oder Smartphone optimal genutzt werden. Ein Wartungsvertrag hält die Seite aktuell.

Die Inhalte stellen die Feuerwehrkameraden aber selber ein. Nach einer Einlaufzeit soll regelmäßig über Einsätze berichtet werden. „Wir wollen aktiv informieren“, erläutert Bullwinkel. Allerdings gingen Einsätze und Hilfsarbeit vor, betont der Gemeindebrandmeister. Er hofft aber, dass der Internetauftritt auch eine Werbung ist. Zum einen hat er die Wahrnehmung in der Öffentlichkeit im Blick. Vielleicht bekommen Betrachter aber auch Lust bei der Freiwilligen Feuerwehr mitzumachen. Deshalb hat auch die Jugendfeuerwehr einen eigenen Bereich, in dem über Aktivitäten berichtet wird. Alle Ansprechpartner sind ebenfalls aufgelistet. Die Kosten hat die Samtgemeinde Hambergen übernommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+