Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3 FC Hambergen: Gegen Pennigbüttel im Vollgas-Modus bleiben

Zwei Mannschaften mit Rückenwind treffen aufeinander: Der FC Hambergen landete in der vergangenen Woche einen grandiosen Erfolg gegen Hülsen, der SV Komet Pennigbüttel einen wichtigen Erfolg gegen Visselhövede.
07.10.2021, 17:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
FC Hambergen: Gegen Pennigbüttel im Vollgas-Modus bleiben
Von Thorin Mentrup

Bezirksliga 3, Staffel 2: Das 2:0 im Spitzenspiel in Hülsen bezeichnet Julian Gelies als das beste Spiel seit er den FC Hambergen im Sommer 2020 als Trainer übernommen hat. "Ich hoffe, dass wir diesen Schwung jetzt auch mitnehmen können", sagt er vor dem Heimspiel gegen den SV Komet Pennigbüttel. Dagegen spricht - auf dem Papier betrachtet - eigentlich nichts. "Es wäre ja Quatsch, wenn man 80 Kilometer nach Hülsen fährt, richtig Vollgas gibt und da gewinnt, um sich dann am nächsten Sonntag darauf auszuruhen." Sprich: Die "Zebras" wollen im Vollgas-Modus bleiben. Wobei Gelies, der als FCH-Trainer noch nicht auf Pennigbüttel getroffen ist, vermutet, dass seiner Elf ein ganz anderes Spiel bevorstehen wird. Er bereitet seine Mannschaft darauf vor, dass die "Kometen" eher defensiv agieren werden. Anders als Hülsen zuletzt. Die Gastgeber werden also Lösungen finden müssen. Das hat bislang nicht immer funktioniert. Ohnehin ist die Heimbilanz mit einem Sieg und zwei Unentschieden ausbaufähig. "Die wollen wir noch ein bisschen aufpolieren", sagt Gelies.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren