Hamrock-Festival Geldsegen für Hambergens Jugendarbeit

Der Überschuss aus dem „Hamrock“-Festival wird zwischen Vereinen, der DLRG und der Feuerwehr in der Samtgemeinde aufgeteilt
21.09.2022, 18:31
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Christa Neckermann

Hambergen. „Fünf Freunde“ – ist das nicht eine beliebte Jugendbuchserie aus dem vergangenen Jahrtausend? Eigentlich schon, aber in diesem Fall ist ein anderes Quintett gemeint. Nämlich Henning Müller, Holger Tietjen, Klaus Barghorn, Volker Sass und Jörg Weidling, fünf Musikbegeisterte aus Hambergen, die – nur mal so – 2009 aus dem Stand ein Rockereignis, das "Hamrock"-Festival, in der Samtgemeinde  aus dem Boden stampften. Ein Treffpunkt für Musikfreunde aller Generationen ist es geworden, durch Spenden liefern alle Besucher ihren Beitrag, um damit auch einen Überschuss zu ermöglichen, der dann der Gemeinde für Jugend- und Sozialeinrichtungen zur Verfügung gestellt wird.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren