Tischtennis-Landesliga

„Zebras“ können doch noch Auftaktsiege

Irgendwann bricht jede Serie! Im Gegensatz zu den Vorjahren ist der FC Hambergen mit einem Sieg in die Saison gestartet.
20.09.2021, 19:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Jan-Henrik Gantzkow

Hambergen. Für die Tischtennis-Herren des FC Hambergen war es seit vielen Jahren schon beinahe eine unliebsame Tradition, mit einer Niederlage in die neue Saison zu starten. Umso glücklicher waren die „Zebras“ nach dem gelungenen Auftakt in der Landesliga Lüneburg: Beim TSV Eintracht Hittfeld siegten die Hamberger letztlich mit 9:7. „Wir haben es ein bisschen spannender als nötig gemacht und hätten die Partie früher entscheiden können. Am Ende zählt aber der Sieg und über den freuen wir uns extrem. Schließlich ist es schon lange her, dass wir am ersten Spieltag jubeln duften“, schmunzelte FCH-Kapitän Torben Tietjen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren