TSV Steden/Hellingst II

Lange Durststrecke gleich am ersten Spieltag beendet

Gleich zum Saisonstart 2020/21 haben die Fußballer des TSV Steden/Hellingst II eine lange Durststrecke beendet.
10.09.2020, 10:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Steden-Hellingst. Gleich zum Saisonstart 2020/21 haben die Fußballer des TSV Steden/Hellingst II eine lange Durststrecke beendet. Nach 15 Monaten und 14 Niederlagen in Folge (7:120 Tore) feierte das Team von Trainer Tim Schumacher wieder ein Erfolgserlebnis. Der TSV Eiche Neu St. Jürgen III wurde in der 3. Kreisklasse Osterholz mit 1:0 in die Knie gezwungen. Neuzugang Dennis Wendelken (zuvor SV Hüttenbusch) steuerte nach Vorarbeit von Matthis Fittschen das goldene Tor für das Team um Betreuer Jason Schnelle bei. „Es haben sich alle natürlich sehr gefreut“, sagte Tim Schumacher zum Auftaktsieg einer ansonsten nicht gerade vom Erfolg verwöhnten Mannschaft.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+