Serie "Unsere Vereine"

Warum Zumba beim TSV Steden/Hellingst nicht Zumba heißt

Bewegung zu fetziger Musik - und immer so, wie es Uschi Sackewitz vormacht. Beim Zumba-Training des TSV Steden/Hellingst kommen die Frauen richtig ins Schwitzen. Wobei von Zumba beim TSV keine Rede ist.
26.05.2021, 09:34
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Beim TSV Steden/Hellingst sollen sich auch die Frauen sportlich betätigen können. Seit knapp einem Jahrzehnt bildet dabei Zumba einen Schwerpunkt. Wenn nicht gerade ein Corona-Lockdown herrscht, dann treffen sich regelmäßig etwa zwölf bis 15 Frauen einmal wöchentlich, um diesem Sport nachzugehen. „Wir dürfen es aber nicht mehr Zumba nennen, weil es sich dabei um einen geschützten Namen handelt, für den wir einen monatlichen Betrag bezahlen müssten“, verrät Abteilungsleiterin Meike Schumacher.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren