Kunstspaziergang in Lilienthal Auf den Spuren von Hans-Georg Filipschack

Die Skulpturen des Künstlers Hans-Georg Filipschack sind an verschiedenen Orten in Lilienthal zu finden. Zu einer Spurensuche im Ort lädt die Volkshochschule ein.
03.08.2022, 15:06
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Lilienthal. Der bekannte Lilienthaler Bildhauer Hans-Georg Filipschack starb im Jahr 2020. Sein Leben war das Gestalten - mit Holz, Keramik, Metall und anderen Materialien. Seine Skulpturen sind an verschiedenen Orten im Gemeindegebiet zu finden. Zu einer Spurensuche im Ort lädt die Künstlerin und Lilienthals frühere Kulturbeauftragte Antke Bornemann ein. Mit anderen Interessierten besichtigt  sie an unterschiedlichen Plätzen stilisierte Tierplastiken, religiöse abstrakte Motive sowie Filipschacks  Skulpturengarten. Außerdem ist ein Gespräch mit seinen Weggefährten und Freunden geplant. Die Veranstaltung der Volkshochschule Lilienthal-Grasberg-Ritterhude soll am Sonnabend, 13. August, stattfinden. Der rund zwei Kilometer lange Kunstspaziergang beginnt um 15 Uhr bei Murkens Hof, Klosterstraße 25, und dauert rund zwei Stunden. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Nähere Informationen unter www.vhs-lilienthal.de.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren