Autofahrer in Lilienthal gestoppt Zu schnell und mit zu viel Promille unterwegs

Mehr als 30 Stundenkilometer zu schnell war ein betrunkener Autofahrer am frühen Donnerstagsmorgen in Lilienthal unterwegs. Die Polizei zog den 33-Jährigen aus dem Verkehr.
22.07.2021, 15:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zu schnell und mit zu viel Promille unterwegs
Von Lars Fischer

Lilienthal. Die Polizei beendete am frühen Donnerstagmorgen die Fahrt eines 33-jährigen Autofahrers in Lilienthal. Der Mann wurde zunächst angehalten, weil eine Geschwindigkeitsmessung ergeben hatte, dass er auf der Lilienthaler Allee mehr als 30 Stundenkilometer zu schnell gefahren war. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass er zudem mit einem Atemalkoholgehalt von 1,8 Promille unterwegs war. Die Beamten brachten ihn nach Osterholz-Scharmbeck, wo ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Seinen Führerschein und Fahrzeugschlüssel behielten sie ein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+