Wörpebad in Lilienthal Initiative gegen die Schließung

Gegen die angekündigte Schließung des Wörpebads der Lilienthaler Diakonie regt sich Widerstand. Vereine, Reha-Sportler und Bewohner setzen sich für den Erhalt ein.
06.07.2022, 19:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Initiative gegen die Schließung
Von Lutz Rode

Lilienthal. Seit die Geschäftsleitung der Lilienthaler Diakonie angekündigt hat, das Wörpebad zum Ende des Jahres zu schließen, regt sich Widerstand gegen die Entscheidung. Vereine, Bewohner, Reha-Sportler, Schwimmschule und andere Nutzer wollen nicht hinnehmen, dass die Sport- und Therapiestätte dicht machen soll, ohne einen Rettungsring ausgeworfen zu haben. Vor dem Bad am Neuenkirchener Weg trafen sich am Mittwochmorgen gut 20 Gegner, um deutlich zu machen, welcher Verlust auch für Lilienthal insgesamt droht, sollte es bei den Schließungsplänen bleiben.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren