Catch & Clean Day an der Wörpe Dosendeckel als Hechttöter

Vormittags die Flussufer säubern, nachmittags angeln - der Fischerei- und Gewässerschutzverein Lilienthal und Umgebung machte mit beim „Catch & Clean Day“. Die Beteiligung war allerdings nicht berauschend.
18.07.2021, 16:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Johannes Kessels

Lilienthal/Grasberg. Ein geübter Blick, ein sicherer Griff ins Gras am Rand des Parkplatzes von Kutscher Behrens, und Fabian Warnken hält einen abgetrennten Deckel einer kleineren Konservendose in der Hand. „Ein klassischer Hechttöter“, meint er. Als Mitglied des Fischerei- und Gewässerschutzvereins Lilienthal und Umgebung kennt er sich aus. Anderthalb Stunden lang haben er, der Vereinsvorsitzende Martin Schüppel, Tobias Meyer mit Sohn Filip und Alexander Tinschert aus zwei Richtungen das Ufer der Wörpe in Lilienthal von Müll befreit – zum Bedauern von Martin Schüppel war die Beteiligung aus dem 250 Mitglieder starken Verein dieses Jahr nicht berauschend. Aber viel zu sammeln gab es diesmal auch nicht.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren