Handball A-Juniorinnen Landesliga Die Leichtigkeit ist zurück bei der HSG LiGra

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge waren die A-Jugend-Handballerinnen der HSG LiGra auf Wiedergutmachung aus - und die glückte gegen den „Lieblingsgegner“.
11.03.2020, 09:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niko Lütjen

Lilienthal. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge waren die A-Jugend-Handballerinnen der HSG LiGra auf Wiedergutmachung aus. Zu spüren bekam das der MTV Eyendorf, der in der Schoofmoorhalle gastierte. Bereits im Hinspiel gelang der Mannschaft von HSG-Trainerin Bettina Lücke ein souveräner Auswärtserfolg. Und auch vor eigenem Publikum stellten die LiGra-Mädchen früh auf Sieg. Mit 30:21 (16:9) gewann das Lücke-Team gegen den Tabellennachbarn am Ende auch in der Höhe hoch verdient.

Mit einer bärenstarken ersten Hälfte sorgten die Lilienthalerinnen bis zur Pause bereits für eine Vorentscheidung. Im Tor der HSG wusste besonders Judith Ullrich mit einigen starken Paraden zu gefallen. Gewohnt zuverlässig übernahm Lene Brüning in der zweiten Halbzeit wieder die Position zwischen den Pfosten. Exakte Anspiele, sichere Abschlüsse und die weithin mannschaftliche Geschlossenheit waren auch in der zweiten Halbzeit die Grundlage für den am Ende völlig ungefährdeten Heimerfolg. Im Gefühl des sicheren Sieges schlichen sich zum Ende der Partie zwar kleinere Konzentrationsschwächen ein, was die gute Laune nach Schlusspfiff aber nicht trüben konnte. „Auch in den verbleibenden Spielen wollen wir noch einmal den Spaß am Handball rüberbringen “, richtete Lücke den Blick bereits auf den Saisonendspurt mit den noch zwei ausstehenden Punktspielen.

HSG LiGra: Ullrich (2); Brüning (2); Rode, Kennerth (10), Gründel, Gieschen (6), Weschler (3), von Paczynski (4), Grohn (1), Schulaew (2).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+