Freilichtbühne Lilienthal Das neue Stück steht fest

Bei der Freilichtbühne Lillienthal ist die Entscheidung für das nächste Familienstück gefallen: Es soll Ende Mai Premiere feiern und ist bislang noch nicht nicht gespielt worden.
28.11.2022, 19:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Das neue Stück steht fest
Von Lutz Rode

Lilienthal. Quallen, Tintenfische, Muscheln, eine Unterwasserkönigin und ihr Hofstaat tummeln sich im kommenden Sommer auf den Brettern der Lilienthaler Freilichtbühne. "Die Reise zum magischen Riff" heißt das Familienstück, das für die neue Saison ausgewählt worden ist und voraussichtlich Ende Mai Premiere haben soll.

Das Publikum wird diesmal in besonderer Weise gefragt sein. Häufig müssen die jungen Zuschauer die Riff-Bewohner beim Kampf gegen Unterwasserbösewichter unterstützen. Das ist es auch, was die Regisseurin Elke Ohlrogge an dem Stück fasziniert hat. "Einfach nur zuschauen", grinst sie, "gibt es diesmal nicht". Was genau zu tun ist, will sie nicht verraten. Nur so viel, es gibt viel zu lachen: Die Figuren des Stückes sollen charmant sein und sie präsentieren kindgerechten Humor und Gags für die ganze Familie.

Bis das alles zu sehen ist, hat das ehrenamtliche Freilichtbühnen-Team noch viel zu tun. Wie man ein Riff auf die Bühne bekommt, muss noch geklärt werden. Auch für die Kostümabteilung wird es nicht langweilig, schließlich müssen Muscheln und unendlich viele Tentakelarme von Quallen und Tintenfischen genäht werden. Die Stoffe suchen Milda Schnakenberg und Thorsten Sander aus der Kostümabteilung sowie Elke Ohlrogge jetzt schon aus. Komponist Marcus Schirmer muss Songs komponieren.

Autorin des Stückes ist Christina Stenger. Sie hat bereits viele Kindertheaterstücken geschrieben. Die soll im kommenden Jahr erstmals aufgeführt werden. Premiere des Stückes ist voraussichtlich am 27. Mai. Bereits jetzt gibt es Kartengutscheine auf der Website der Bühne unter www.fblilienthal.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+