Fußball-Bezirksliga Lüneburg Ex-Lilienthaler besticht in Bassen als Torjäger

Aus einem langjährigen Spieler des SV Lilienthal-Falkenberg ist in einem anderen Verein ein echter Torjäger geworden. Simon Pals hat in der Fußball-Bezirksliga für den TSV Bassen bereits zwölf Mal getroffen.
04.01.2022, 14:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Lilienthal. Aus einem langjährigen Spieler des SV Lilienthal-Falkenberg ist in einem anderen Verein ein echter Torjäger geworden. Simon Pals vom TSV Bassen avancierte gemeinsam mit Faruk Senci (1.FC Rot-Weiß Achim) in der Herbstserie 2021 mit zwölf Saisontreffern zum Top-Scorer in der Staffel 1 der Fußball-Bezirksliga Lüneburg 3. Auf Vermittlung von Luca Bischoff war Pals als Spieler im Sommer 2021 nach seinem abgeschlossenen Studium in Kiel vom TSV Kronshagen (Oberliga Schleswig-Holstein) zum Verdener Bezirksligisten TSV Bassen gewechselt.

Lesen Sie auch

Bischoff, der ebenfalls eine jahrelange Vergangenheit beim SV Lilienthal-Falkenberg aufweist, läuft inzwischen für den Landesligisten TSV Etelsen auf. Pals spielte bis zu seinem Studium im Jugend- und Herrenbereich für seinen Heimatverein SV Lilienthal-Falkenberg. Dort im Regelfall im Abwehrzentrum. Beim TSV Bassen spielt der 28-jährige Neuzugang im zentralen Mittelfeld als großgewachsener Akteur eine wichtige Rolle. Eines seiner zwölf Tore gelang Pals gegen den FC Worpswede. Übertroffen wird die Verstärkung des TSV Bassen in der Bezirksliga 3 nur von Keno Liebschner, der für den FC Hambergen in der Staffel 2 in der Herbstserie insgesamt gar 15 Mal ins Schwarze traf.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+