SV Lilienthal-Falk. - TSV Wallhöfen "LiFa" gewinnt mit der Brechstange

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Allerdings sah es zu Halbzeitpause nicht danach aus, als ob der SV Lilienthal-Falkenberg gegen den TSV Wallhöfen noch mit 4:2 die Oberhand behalten würde.
21.03.2022, 16:39
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dennis Schott

Lilienthal. Es wurde laut in der Kabine. Ziemlich laut sogar. Was Hassan Jaber, der Trainer des SV Lilienthal-Falkenberg, sah, schmeckte ihm gar nicht. Seinem Unmut verlieh er dann auch hörbar Ausdruck. Und er handelte, indem er gleich viermal wechselte. Zum Wiederanpfiff gegen den TSV Wallhöfen waren seiner Meinung nach weniger die Techniker gefragt als vielmehr die Spieler, die kompromisslos in die Zweikämpfe gingen. Oder wie es Coach Jaber ausdrückte: "Wir haben die Brechstange ausgepackt". Es sollte sich als die richtige Maßnahme herausstellen. "LiFa" kehrte den 1:2-Pausenrückstand noch in einen 4:2-Erfolg um.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren