SV Lilienthal-Falk. - TSV Dannenberg Drei Tore in zwölf Minuten: LiFa-Blitzstart im Topspiel

Das Duell der beiden Staffelsieger aus der Qualifikationsrunde ist überraschend schnell entschieden. Das liegt auch daran, dass ein Schachzug der Gastgeber besonders gut aufgeht.
28.03.2022, 15:46
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Drei Tore in zwölf Minuten: LiFa-Blitzstart im Topspiel
Von Thorin Mentrup

Lilienthal. Für das Spitzenspiel hatten sich beide Trainer etwas einfallen lassen. Doch schnell stand fest: Der Plan von Hassan Jaber, Coach des SV Lilienthal-Falkenberg, ging besser auf als der seines Pendants beim TSV Dannenberg, Steffen Mehrdorf. Bereits im ersten Durchgang erspielte sich der SV LiFa eine 3:0-Führung, am Ende fuhr er einen souveränen 3:1-Erfolg ein und baute seine Bilanz in der Meisterrunde auf drei Siege aus drei Spielen aus. Die hochgehandelten Dannenberger verloren dagegen auch ihre zweite Partie und haben den Anschluss nach ganz oben erst einmal verloren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren