Worphausen - Nordsode Schmitz-Hattrick lässt SVN nach 0:2-Rückstand noch jubeln

Der TSV Worphausen führt gegen den SV Nordsode früh mit 2:0, am Ende aber jubeln die Gäste - weil vor allem ein Akteur aufdreht.
25.04.2022, 11:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Worphausen. Der SV Nordsode hat sich mit einem 4:2-Erfolg beim TSV Worphausen von den beiden Abstiegsplätzen abgesetzt. Dabei sah es lange Zeit noch nach einem Sieg für die Gastgeber aus. Doch die Mannschaft von Marvin Pein verspielte eine 2:0-Führung. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren