Kreisliga Osterholz TSG siegt dank zweier Marks-Treffer

Schlusslicht TSV Worphausen hat die Kreisliga-Saison mit einer 1:2-Heimniederlage gegen den Nachbarn TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf beendet.
26.06.2022, 17:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Worphausen. Schlusslicht TSV Worphausen hat die Kreisliga-Saison mit einer 1:2-Heimniederlage gegen den Nachbarn TSG Wörpedorf-Grasberg-Eickedorf beendet. „Der Sieg für Wörpedorf war aber nicht verdient“, versicherte TSV-Trainer Marvin Pein. Vor allem Lucas Mastmeyer und Tristan Stelter hätten ein paar Mal freistehend im ersten Durchgang einen Treffer vergeben. Dreimal rettete dabei TSG-Keeper Björn Gerdes glänzend. Kurz vor der Pause nutzte Henrik Mittelhäußer seine Geschwindigkeit zur Führung der Gastgeber. Er ließ dabei zwei Gegenspieler stehen und traf mit einem platzierten Schuss ins lange Eck. Erik Marks drehte den Spieß aber mit zwei Treffern noch um.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren