VfR Seebergen-R. - TSV Dannenberg 2:4

Zweimal Rot und eine Derby-Niederlage für Seebergen

Den rund 120 Zuschauern wurde beim 4:2-Derbysieg des TSV Dannenberg über Gastgeber VfR Seebergen-Rautendorf eine Menge geboten.
27.09.2021, 15:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Seebergen. Den rund 120 Zuschauern wurde beim 4:2-Derbysieg des TSV Dannenberg über Gastgeber VfR Seebergen-Rautendorf eine Menge geboten. Schiedsrichter Paul-Moritz Kauff (VSK Osterholz-Scharmbeck) schickte zwei Akteure mit der Höchststrafe, der Roten Karte, vom Feld. Mit Lukas Rodenburg und Nils Köster erwischte es zwei VfR-Akteure.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren