TSV Worphausen Vertrauen in Alexander Pulliam

Für den Fußball-Kreisligisten TSV Worphausen geht es auch in der Spielserie 20/21 weiter unter Trainer Alexander Pulliam.
16.07.2020, 07:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Reiner Tienken

Worphausen. Für den Fußball-Kreisligisten TSV Worphausen geht es in der Spielserie 20/21 weiter unter Trainer Alexander Pulliam. Der 32-jährige Übungsleiter verlängerte seinen Vertrag beim Verein von der Querreihe um ein Jahr bis zum 30. Juni 2021.

„Es macht mit den Jungs tierisch Spaß“, fühlt sich Alexander Pulliam pudelwohl beim Aufsteiger. Über die Quotientenregelung glückte dem TSV Worphausen als Tabellendritter hinter dem TSV Wallhöfen (1.) und dem VfR Seebergen/Rautendorf (2.) der Sprung in die höchste Kreisstaffel. Pulliam geht nach der Sommerpause in sein zweites Jahr als Cheftrainer der ersten Herrenmannschaft. Fabian Roschen (Co-Trainer) und Frank Thölken (Betreuer) unterstützen den Aufstiegscoach. Der Vereinsvorsitzende stellt dem Trainer ein vorzügliches Zeugnis aus: „Die Truppe ist hundertprozentig intakt. Alexander hat die Mannschaft wirklich gut im Griff“, lobt Wolfgang Pein die Arbeit des umtriebigen Übungsleiters. Der TSV Worphausen beförderte den Coach zur Spielzeit 19/20 vom Trainer der zweiten Mannschaft zum Coach der ersten Formation.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+