Energiesparen Hallenbad Lilienthal streicht den Warmbadetag

30 Grad warmes Wasser wird es im Lilienthaler Hallenbad am Montagnachmittag nicht mehr geben - ein Beitrag zum angesagten Gassparen.
28.06.2022, 14:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hallenbad Lilienthal streicht den Warmbadetag
Von Lutz Rode

Die angespannte Lage auf dem weltweiten Gasmarkt und der Aufruf der Bundesregierung, den Gasverbrauch zu senken, führt nun auch zu Konsequenzen im Lilienthaler Hallenbad: Ab Montag, 4. Juli, wird es vorerst kein Warmbaden mehr geben. Der Warmbadetag, bei dem das Wasser ab nachmittags auf etwa 30 Grad aufgeheizt wird, soll bis auf Weiteres entfallen. Dies hat das Hallenbad-Team jetzt angekündigt und bittet die Besucherinnen und Besucher des Bades um Verständnis für diese Maßnahme.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+