Lilienthal will neue Stelle schaffen Verstärkung für die Volkshochschule

Die Volkshochschule Lilienthal soll personelle Verstärkung erhalten: Eine zusätzliche Stelle hat die Gemeinde in Aussicht gestellt. Die Ratspolitik ist trotz leerer Kassen einverstanden.
03.12.2021, 10:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Verstärkung für die Volkshochschule
Von Lutz Rode

Lilienthal. Drei Lockdowns hat die Volkshochschule (VHS) Lilienthal-Grasberg-Ritterhude-Worpswede seit dem Frühjahr 2020 durchgestanden. Im April vergangenen Jahres waren Leiterin Martina Michelsen und ihr Team fast so weit, dass sie das Semester wegen der ungewissen Aussichten vorzeitig beenden wollten. Doch sie entschieden sich dagegen, setzten alles daran, für die gestrichenen Kurse neue Termine zu finden und Absagen zu vermeiden. Die Hartnäckigkeit hat sich gelohnt, wie Michelsen im Nachgang feststellt. Denn viele der geplanten Veranstaltungen konnten so gerettet werden. 115 der 249 betroffenen Kurse starteten im Mai 2021 neu. „Ich bin stolz auf uns“, berichtete sie jetzt den Mitgliedern des neu gebildeten Lilienthaler Ratsausschusses für Kultur, Erwachsenenbildung, internationale Zusammenarbeit und Tourismus.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren