Geldstrafe nach Unfall Gericht verurteilt Lilienthaler nach Tod eines Motorradfahrers

14 Tage nach einem Unfall starb ein Motorradfahrer. Er war mit dem Auto eines Lilienthalers zusammengeprallt, der jetzt wegen fahrlässiger Tötung verurteilt wurde.
26.06.2022, 19:49
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Friedrich-Wilhelm Armbrust

Osterholz-Scharmbeck/Lilienthal. Er könne bis zum heutigen Tag nicht verstehen, wie es zu dem Unfall gekommen sei, sagte der 55-jährige Angeklagte aus Lilienthal. „Ich habe nach rechts geschaut, nach links geschaut, im gleichen Moment hat es geknallt.“ Im Schock sei er noch zwei, drei Meter weitergefahren und hätte das Warndreieck aufgestellt. „Dann habe ich gezittert.“

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren