Handball-Bremenliga Rumpfteam der HSG LiGra II hat klar das Nachsehen

Nur in der ersten Halbzeit kann die HSG den Delmestädtern Paroli bieten. Danach steht das zusammengewürfelte Team auf verlorenem Posten.
26.05.2022, 16:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Lilienthal/Grasberg. Die HSG LiGra II bleibt nach einer 25:35 (12:16)-Niederlage gegen die HSG Delmenhorst III im letzten Heimspiel der Saison in der Handball-Bremenliga der Männer auf Rang sieben. Die Gastgeber vermochten nur noch sechs fitte Feldspieler sowie den angeschlagenen Torwart Martin Thöne aus ihrem Kader aufzubieten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren