Handball-Bremenliga Nur einer zeigt Normalform: HSG LiGra II verliert 31:36

Die HSG LiGra II erwischte gegen den SVGO III einen rabeschwarzen Tag und verlor mit 31:36. Die Erstvertretung hatte derweil einmal mehr spielfrei, da Werder Bremen nicht antrat.
23.05.2022, 22:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Lilienthal/Grasberg. Einige Teams in der Handball-Bremenliga der Männer überbieten sich in dieser Saison gegenseitig im Nichtantreten. Dazu gehört auch der SV Werder Bremen, der nur zwei Tage nach dem Verzicht auf das Spiel beim SV Grambke-Oslebshausen III auch dem designierten Meister HSG LiGra die Punkte schenkte. Die HSG LiGra II muss nach einer 31:36-Niederlage gegen den SVGO III derweil darauf hoffen, dass nicht mehr als fünf Mannschaften absteigen werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren