Handball-Bremenliga 33:29 nach 5:11: HSG-Umstellungen bringen die Wende

Die HSG LiGra II befindet sich nach einem 33:29-Erfolg über die HSG Schwanewede/Neuenkirchen III auf dem besten Wege, zumindest fünf Teams in der Handball-Bremenliga der Männer hinter sich zu lassen.
18.05.2022, 13:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Hollmann

Lilienthal/Grasberg. Die HSG LiGra II befindet sich nach einem 33:29 (16:13)-Erfolg über die HSG Schwanewede/Neuenkirchen III auf dem besten Wege, zumindest fünf Teams in der Handball-Bremenliga der Männer hinter sich zu lassen. Da den Gastgebern nur acht fitte Spieler zur Verfügung, darunter kein Torwart, halfen mal wieder A-Junioren und der Torhüter aus dem ersten Team, Sebastian Jaske, aus.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren