Handball-Landesliga Nord Hohe Niederlage kein Stimmungskiller für LiGra-A-Jugend

Die Vorzeichen für die A-Jugend-Handballer der HSG LiGra in der Landesliga Nord im Heimspiel gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg waren wahrlich nicht optimal.
24.09.2021, 09:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niko Lütjen

Lilienthal. Die Vorzeichen für die A-Jugend-Handballer der HSG LiGra in der Landesliga Nord im Heimspiel gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg waren wahrlich nicht optimal. Dem ersatzgeschwächten LiGra-Team fehlte es spürbar an Überzeugung und Willensstärke. „Wir waren eigentlich optimistisch, konnten die Ausfälle aber nicht kompensieren“, begründete das Trainerteam um Lasse Böttcher die deutliche 18:31 (6:12)-Niederlage.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren