Abschlussfeier

IGS Lilienthal: Zehnte Klassen erhalten ihre Zeugnisse

Bei Sonnenschein und einer Inzidenz von null haben die zehnten Klassen der IGS Lilienthal am Freitag ihre Abschlusszeugnisse bekommen. Für ihren weiteren Weg erhielten sie jede Menge Glückwünsche.
25.06.2021, 19:06
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Fabian Dombrowski
IGS Lilienthal: Zehnte Klassen erhalten ihre Zeugnisse

Schulleiterin Karina Kögel-Renken verabschiedete die Schülerinnen und Schüler in drei Etappen.

Christian Kosak

Lilienthal. Die Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrgangs der IGS Lilienthal haben am Freitagnachmittag ihre Zeugnisse überreicht bekommen. "Ich bin sehr glücklich, dass wir die Feier in diesem Rahmen begehen können", eröffnete Schuldirektorin Karina Kögel-Renken die Veranstaltung. Ab 15.30 Uhr wurden draußen auf dem Schulhof alle sechs Klassen des Jahrgangs "Clara" verabschiedet – aufgrund der Corona-Beschränkungen in drei Etappen, nach jeder Stunde wurde gewechselt. In Lilienthal war es der erste Tag seit vielen Monaten mit einer Inzidenz von null, was die Anwesenden freute.

"Euch jungen Menschen wurde in den letzten anderthalb Jahren viel zugemutet", sagte Kögel-Renken. "Es tut mir leid, dass diese Phase eures jungen Lebens von Corona überschattet und euch die Leichtigkeit genommen wurde." Für den weiteren Lebensweg wünschte sie den Schülerinnen und Schülern vor allem Glück: "Glück für die Zukunft, Glück für den Augenblick". Bernd Lütjen, Landrat des Landkreises Osterholz, knüpfte daran an und wünschte den Absolventen, dass sie in den kommenden Jahren das erreichen können, was sie sich vorgenommen haben.

LIL: Abschlussveranstaltungen der 10. Klassen an der IGS Lilienthal

Applaus, Applaus – der Jahrgang marschierte zum Song "Eye of the tiger" ein. Vorneweg: die Lehrer.

Foto: Christian Kosak

Marion Schorfmann, Bürgermeisterin der Gemeinde Grasberg, sieht den Jahrgang für die Zukunft trotz aller Widrigkeiten der vergangenen Monate nun gut gewappnet: "Ihr habt echt was durchgehalten – da könnt ihr stolz drauf sein. Eigentlich kann euch jetzt nicht mehr viel umhauen." In Grasberg hat die IGS einen zweiten Standort. Später am Nachmittag sprach auch Monica Röhr, stellvertretende Bürgermeisterin Lilienthals, ein Grußwort. Vanessa Stockmann, Vorsitzende des Elternbeirats, wünschte den Schülerinnen und Schülern, dass sie "im Hier und Jetzt" leben und den Augenblick genießen. "Dass ihr euch selbst findet und eurer inneren Berufung nachgeht."

LIL: Abschlussveranstaltungen der 10. Klassen an der IGS Lilienthal

Die Veranstaltung fand an der IGS unter freiem Himmel statt.

Foto: Christian Kosak

Die Klassenlehrer des Jahrgangs teilten die Schülerinnen und Schüler dann in Gruppen, um sie nacheinander nach vorne zu holen und ihnen das Zeugnis und eine Sonnenblume zu überreichen: Unter anderem riefen sie die Literaten auf, die Kartenspieler, Teetrinker, Zuspätkommer, Zufrühgeher, Basketballer, die Motorroller-Gang und die Flummis. Anschließend richtete die Schülersprecherin noch Worte an die Lehrkräfte: "Sie haben es nicht immer leicht gehabt", sagte sie. "So viele Pappnasen mussten Sie zum Abschluss bringen. Doch schauen Sie sich um: Sie haben es geschafft!" Ihren Mitschülern riet sie: "Folgt eurem Herzen! Und beschützt euer Selbstbewusstsein – ihr werdet es noch brauchen!" Eine besondere Würdigung erfuhren die beiden Jahrgangsbesten: Mirdta Krasnici und Mikko Finke wurden für ihre Leistungen geehrt und erhielten ein kleines Präsent.

Lehrerin Imke Klee fasste ihren Eindruck von dem Jahrgang folgendermaßen zusammen: "Ihr wart wild und chaotisch, aber habt das Herz am rechten Fleck." Am Ende der Veranstaltung scheute das Lehrerkollegium auch den Griff zum Mikrofon nicht. Zur Melodie von "Bella Ciao" sangen sie gemeinsam "Clara Ciao", in Anlehnung an den Jahrgangsnamen: "Heut' bekommt euren Abschluss, und zieht in die Welt hinaus."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+