Unterschiedlicher Bedarf im Kreis Osterholz Kurzarbeit trifft nicht alle Branchen gleich

Das Ausmaß der Kurzarbeit ist bei Unternehmen in der Region unterschiedlich. Momentan ist die Gastronomie wieder stark beeinträchtigt, während Betriebe anderer Branchen nicht über Arbeitsmangel klagen.
19.01.2022, 04:36
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Lilienthal/Grasberg/Landkreis Osterholz. Angesichts der steigenden Corona-Inzidenzen rechnet die Arbeitsagentur Bremen-Bremerhaven, zu dessen Bezirk auch der Landkreis Osterholz gehört, mit einer weiteren Welle von Kurzarbeit. Man stelle sich auf ein Worst-Case-Szenario ein, sagt Agentur-Chef Joachim Ossmann. Die Zahl der neuen Anzeigen für Kurzarbeit habe im Dezember zugenommen, sie läge aber deutlich unter der des Vorjahres.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren