Laufen Levin Eickhoff: Auf der Jagd nach Bestzeiten

Über 2000 Meter war 2022 deutschlandweit kein anderer Athlet der Altersklasse M15 schneller als Levin Eickhoff. Welche Ziele der 15-Jährige für das kommende Jahr hat - und was er sich besonders wünscht.
09.12.2022, 21:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Levin Eickhoff: Auf der Jagd nach Bestzeiten
Von Thorin Mentrup

Worphausen/Lilienthal. Wenn am Freitagnachmittag viele das Wochenende einläuten, bedeutet das für die größten Talente in der Leichtathletikgruppe von Jan Petermann beim TV Lilienthal, dass das Training erst so richtig losgeht. Bis zu sechs Einheiten absolvieren sie pro Woche. Da ist das Wochenende fest verplant: Am Freitag arbeiten sie vom späten Nachmittag bis in den Abend hinein in einem Fitnessstudio in Bremen-Horn unter anderem an ihrer Stützmuskulatur und an ihrer Beweglichkeit, am Sonnabendvormittag im Schoofmoor und am Sonntagvormittag in Schmidts Kiefern in Heilshorn geht die Trainingsarbeit dann ungebremst weiter. Die Jagd nach Bestzeiten ist aufwendig und anstrengend. Sie erfordert ein strammes Programm. Das weiß auch Levin Eickhoff. "Man muss sehr auf sich achten. Es ist natürlich nicht drin, am Wochenende jeden Abend lange wegzubleiben", sagt er. Manch einer glaube, er mache zu viel. "Aber das Training zahlt sich aus", betont der 15-Jährige. Er selbst ist der beste Beweis dafür: Über 2000 Meter war im gesamten Jahr kein Läufer seiner Altersklasse M15 schneller – in ganz Deutschland.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren