Lilienhof in Worphausen Schnelltest am Sonntag vor Ort möglich

Besucher der „Oll’n Handwarkers“ und der "Worphüser Heimotfrünn“ auf den Lilienhof in Worphausen können sich am Sonntag von 10 bis 14 Uhr kostenlos auf eine Corona-Infektion testen lassen.
13.08.2021, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schnelltest am Sonntag vor Ort möglich
Von André Fesser

Lilienthal. Nach langer Pause laden die „Oll’n Handwarkers“ und die Worphüser Heimotfrünn“ für Sonntag, 15. August, wieder auf den Lilienhof in Worphausen ein. Wer die Veranstaltung besuchen möchte und weder geimpft, noch von einer Corona-Erkrankung genesen ist, kann sich vor Ort auf eine Infektion testen lassen, um die Veranstaltungen besuchen zu können.

Die „Oll’n Handwarkers“ laden wie berichtet zu einem Kunsthandwerkermarkt und öffnen dafür ihr Museum, auch die Schmiede wird in Betrieb sein. Die „Worphüser Heimotfrünn“ veranstalten zeitgleich ihren traditionellen Backtag mit Butterkuchen und Wickelkuchen, die frisch im Steinbackofen gebacken werden. Zuvor besteht ab 11 Uhr die Möglichkeit, sich auf der gesamten Bauernhofanlage umzusehen. Die Spinngruppe wird ebenfalls mit ihren Spinnrädern vertreten sein.

Lesen Sie auch

Am Eingang wird gemäß der aktuellen Regeln der niedersächsischen Corona-Verordnung die Anwesenheit der Besucher dokumentiert. Ebenfalls muss am Eingang das jeweilige Zertifikat (genesen, geimpft oder getestet) sowie ein gültiger Lichtbildausweis vorgelegt werden. Ohne diese Dokumente ist ein Eintritt nicht möglich.

Wie Peter Brünjes von den Heimotfrünn am Donnerstag mitteilte, ist es kurzfristig doch noch gelungen, vor Ort eine Testmöglichkeit anzubieten. Das Team des Worpsweder Pflegedienstes Curaer habe sich bereiterklärt, die Besucher ohne Nachweis in der Zeit von 10 bis 14 Uhr zu testen. Dieser Bürgerschnelltest ist ohne Anmeldung möglich und obendrein kostenlos.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+