Idee fürs Altenheim Awo-Vorleser überreichen CDs

Weil der Vorleseservice in Altenheimen wegen Corona derzeit nicht stattfinden kann, hat die Lilienthaler Arbeiterwohlfahrt CDs mit Kurzgeschichten für ältere Leute besorgt.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode

Lilienthal. Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) kann ihren Vorlese-Service in drei Lilienthaler Pflegeeinrichtungen derzeit wegen der Corona-Pandemie nicht anbieten. Damit die älteren Leute trotzdem schöne Momente erleben, hat der Ortsverein in Lilienthaler Geschäften CDs mit Kurzgeschichten für Ältere angeschafft und auch Abspielgeräte besorgt. Eines dieser Pakete haben Koordinatorin Ingrid Kluth und Vorleserin Friedel Wulf am Dienstag in der Tagespflege in der Feldhäuser Straße überreicht. Einrichtungsleiterin Ilka Heinemann freut sich über das Geschenk, das für die Gäste genutzt wird.

Den Vorleseservice der Awo gibt es seit ungefähr elf Jahren. Alle 14 Tage oder einmal monatlich gehen die Ehrenamtlichen zur Tagespflege ins Cura-Seniorenheim oder ins Haus am Dreyerskamp und tragen Texte aus mitgebrachten Büchern vor. Wenn es passt, wird auch gern gemeinsam gesungen. „Gerade das Singen aktiviert ungemein“, berichtet Heinemann. Doch Corona lässt selbst das derzeit nicht zu. Friedel Wulf und die anderen Helfer werden schmerzlich vermisst.

Auch hier könnten CDs mit bekannten Volksliedern ein bisschen Freude bringen: Wer noch welche hat, kann sie in der Tagespflege abgeben. Vorerst verschoben hat die Awo ihren Plan, Musiker der „Lilienkrainer“ vor den jeweiligen Einrichtungen auftreten zu lassen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+