Gemeinderat Lilienthal Grüne sprechen von Machtdemonstration

Nach diversen Umwälzungen und Verwerfungen hat sich der Lilienthaler Gemeinderat neu sortiert. Die Posten und Sitze in den Gremien sind verteilt, die neu formierte Mehrheitsratsgruppe steht in der Kritik.
18.02.2022, 18:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Grüne sprechen von Machtdemonstration
Von Lutz Rode

Lilienthal. Wie man Ausschüsse bildet und Posten besetzt, diese Übung dürften die Mitglieder des Lilienthaler Gemeinderates nun aus dem Effeff beherrschen. Gerade mal vier Monate nach der konstituierenden Sitzung musste das Kommunalparlament am Donnerstag ein zweites Mal ran, um das komplette Programm der Gremienbildung und Besetzung von vorne abzuspulen. Für die neu formierte Gruppe "Gemeinsam stark für Lilienthal" lief dabei alles wie am Schnürchen, nicht so für die SPD-Fraktion und Grünen/Linke-Gruppe. Gerne hätten sie es gesehen, wenn der 1. oder auch 2. stellvertretende Bürgermeister nicht von der Mehrheitsgruppe gestellt worden wäre. Doch das erhoffte Zugeständnis, gedacht auch als Signal für ein aufeinander Zugehen im Rat, blieb aus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren