Lilienthaler Ortsverband Grüne stellen sich auf neue Mehrheitsverhältnisse ein

Die Mitglieder des Lilienthaler Ortsverbandes der Grünen haben sich zur Wahlnachlese getroffen. Dort wurde auch berichtet, wie sich die Fraktion auf die Mehrheitsverhältnisse im neuen Gemeinderat einstellt.
13.11.2021, 12:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Grüne stellen sich auf neue Mehrheitsverhältnisse ein
Von Lutz Rode

Lilienthal. Christina Klene hat für den frisch gewählten Lilienthaler Gemeinderat eine Devise herausgegeben. "Wir wollen uns nicht zu sehr an anderen politisch Tätigen abarbeiten", umreißt die Fraktionschefin die Linie, die die Grünen verfolgen wollen. Doch das ist offenbar leichter gesagt als getan. Die konstituierende Ratssitzung vom 4. November wirkt nach. Wohin die Reise geht, war für Klene schon vor Beginn der Sitzungsordnung abzulesen. Die Ratsleute der Grünen und Linken waren durch einen breiten Gang getrennt von der neuen Mehrheitsgruppe aus CDU, SPD und FDP. "Das zeigte schon, wie es laufen soll. Und genau so ist es dann auch gelaufen", berichtete Klene jetzt den Mitgliedern des Grünen-Ortsverbandes. Die Abstimmungsergebnisse – aus Sicht der Grünen vor allem eine Machtdemonstration. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren