Bürgermeisterwahl Lilienthal Ein Bewerber fällt durch

Vier Kandidaten treten zur Bürgermeisterwahl in Lilienthal an, ein fünfter Bewerber wurde vom Wahlausschuss nicht zugelassen. Das Gremium ist überzeugt, dass er nicht verfassungstreu ist.
19.08.2022, 18:02
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Ein Bewerber fällt durch
Von Lutz Rode

Lilienthal. Auf den Stimmzetteln zur Bürgermeisterwahl in Lilienthal werden am 18. September nur noch vier Namen zu finden sein. Claus Tietjen hat seine Kandidatur nach einer Panne bei den Wahlvorbereitungen von sich aus zurückgezogen. Patrick Wedemeyer ist unfreiwillig von der Liste gestrichen worden. Der Lilienthaler Wahlausschuss beschloss am Donnerstagabend einstimmig, ihn nicht zur Wahl zuzulassen. Die Mitglieder schlossen sich damit der Einschätzung von Wahlleiter Jürgen Weinert an. Er war nach eingehender Prüfung zu dem Schluss gekommen, dass Wedemeyer keine Gewähr dafür biete, verfassungstreu zu sein und jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung einzutreten, so wie es das Wahlrecht verlangt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren