Bürgermeisterwahl Lilienthal Wahlanalyse: Hochburgen und Potenziale

Wer war wo stark, wo lief es gar nicht? Am Tag nach der Bürgermeisterwahl analysieren die Kandidaten den Wahlausgang. Die Auswertung der Zahlen liefert Hinweise, die mit Blick auf die Stichwahl hilfreich sind.
19.09.2022, 19:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wahlanalyse: Hochburgen und Potenziale
Von André Fesser

Lilienthal. Freud und Leid lagen am Sonntagabend eng beieinander – die Bürgermeisterwahl in Lilienthal brachte einige überraschende Ergebnisse hervor. Denn die Annahmen, die die Beteiligten vor der Wahl treffen konnten, waren das Ergebnis von Stimmen und Stimmungen und entsprangen somit allenfalls einem Bauchgefühl. Vor- und Nachwahlbefragungen wurden nicht gemacht, erst die Wahl selbst offenbarte dann die Fakten. Der Wahlausgang in der Analyse: 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren