Landtagswahl: Mesut Ercik Kampf für Vielfalt und gegen Atomkraft

Die Niedersachsen wählen am 9. Oktober einen neuen Landtag. Vorab stellen wir alle fünf Direkt-Kandidaten des Wahlkreises 60 vor. Für die Grünen geht Mesut Ercik ins Rennen.
28.09.2022, 10:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Irene Niehaus

Lilienthal. Als Kind spielt Mesut Ercik gerne Fußball auf der Wörpe, im Winter liegt Eis auf dem Fluss, er ist fest zugefroren. So ist das, so muss es sein in den frostigen Monaten, Mesut Ercik denkt nicht viel darüber nach. Erst später, Ercik ist längst erwachsen, lassen ihn die milden Winter der jüngeren Zeit grübeln. So jedenfalls beschreibt er es. Immer öfter liest er vom Klimawandel, immer häufiger beschäftigt er sich mit dem Thema, und irgendwann macht es in seinem  Kopf "Klick".  Er habe etwas tun müssen, er habe nicht nur zuschauen wollen, erzählt er. Er tritt bei den Grünen ein. Heute ist Mesut Ercik Landtagskandidat von Bündnis 90/Die Grünen im Wahlkreis 60.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren