Neue Ladestation in Lilienthal

Arbeiten verzögern sich

Vor dem Rathaus sollte die neue Ladestation für Elektroautos längst in Betrieb sein. Doch die Fertigstellung verzögert sich.
18.05.2021, 19:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Arbeiten verzögern sich
Von Lutz Rode
Arbeiten verzögern sich

Bis in der Klosterstraße in Lilienthal Strom getankt werden kann, dauert es länger als geplant. Die Ladesäule ist noch nicht fertig.

Arne Dedert/dpa

Lilienthal. Die neue Ladesäule für Elektroautos auf dem Parkstreifen in Höhe des Lilienthaler Rathauses lässt auf sich warten. Kabelstränge ragen aus dem Boden, und seit einigen Wochen rührt sich nichts mehr. Wie aus dem Rathaus zu erfahren ist, hängt dies mit der Baustelle an der Klosterkirche zusammen. Denn die Firma, die dort die Parkplätze anlegt, kümmert sich auch um die Steinsetzarbeiten bei der E-Ladestation. Damit alles effizient läuft, sollen die ausstehenden Arbeiten in einem Rutsch erledigt werden, sagt Fachbereichsleiter Stephen Riemenschneider. Der Anbau an der Klosterkirche soll in Kürze fertig sein.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Mehr zum Thema
Lesermeinungen