Autofahrer übersieht Radler

Junge bei Sturz verletzt

Um einen Zusammenstoß mit einem Auto zu verhindern, hat ein neunjähriger Radfahrer aus Lüninghausen noch rechtzeitig reagiert. Er bremste abrupt, stürzte jedoch und verletzte sich leicht.
11.05.2021, 16:55
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Junge bei Sturz verletzt
Von Lutz Rode
Junge bei Sturz verletzt

Mit leichten Verletzungen musste ein neunjähriger Junge aus Lüninghausen ins Krankenhaus gebracht werden. Er war vom Rad gestürzt, als er stark bremste, um einen Zusammenstoß mit einem Auto zu verhindern.

Marcel Kusch/dpa

Lilienthal. Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer hat am Montagmittag beim Einfahren von der Straße "Am Sande" in die Lüninghauser Straße einen Neunjährigen auf dem Fahrrad übersehen. Geistesgegenwärtig bremste der Junge stark ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei stürzte er jedoch und verletzte sich leicht. Rettungskräfte brachten den Jungen zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden kann von der Polizei nicht beziffert werden. Sie teilt aber mit, dass der Junge ordnungsgemäß auf dem Geh- und Radweg unterwegs war und auch Vorfahrt hatte.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+